Datenschutz

Datenschutzerklärung

Hiermit informiert der Westdeutsche Handball-Verband die Besucher seiner Internetseiten über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten.

Wir nehmen den Datenschutz sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften.

Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der EU Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) ist:

Westdeutscher Handball-Verband e.V.
Feuerbachstraße 80
40223 Düsseldorf
Tel. 0211-335979
Email:

Datenschutzbeauftragter

Jürgen Scharoff
Westdeutscher Handball-Verband e.V.
Feuerbachstraße 80
40223 Düsseldorf

Allgemeines zur Datenverarbeitung

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie zur Erfüllung unserer satzungsmäßigen Leistungen in Bezug auf den Spielbetrieb im Verbandsgebiet erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften bzw. satzungsgemäße Vorgaben gestattet ist.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Verbandes oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

 

Neben den oben aufgeführten gesetzlichen Rechtsgrundlagen werden personenbezogene Daten auch auf Grundlage der Satzung und Ordnungen des Deutschen Handballbundes, der Satzung und der Zusatzbestimmungen des Westdeutschen Handball-Verbandes erhoben und verarbeitet.

Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

SSL-Verschlüsselung

Unsere Internetseiten verwenden aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie z.B. Ihre Anmeldung zum Newsletter, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie an der Adresszeile des Browsers, die auf https:// wechselt und an dem Schloss-Symbol in der Browserzeile.
Die Server unseres Internetdienstleisters stehen in Deutschland.

Server-Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Server-Logfiles werden aus Sicherheitsgründen für 48 Stunden vorgehalten (anschließend verworfen) und beinhalten folgende Daten:

IP-Adressen werden außer in den Server-Logfiles standardmäßig nicht gespeichert.

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Verwendung von Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um den Besuch unserer Website nutzerfreundlich zu gestalten. Bei den Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Cookies haben in der Regel eine Lebensdauer von maximal 24 Stunden und werden nicht zur Identifizierung von Besuchern unserer Website genutzt.

Sie haben die Möglichkeit, den Browser so einzurichten, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Sie können die Annahme von Cookies nur im Einzelfall erlauben bzw. die Annahme von Cookies ablehnen. Dies kann evtl. zu Funktionseinschränkungen auf unseren Internetseiten führen.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO,

Newsletter

Sie können sich auf unserer Seite zu unserem kostenlosen Newsletter anmelden. Dieser erscheint nach Bedarf und enthält Informationen z.B. zu Veranstaltungen oder besonderen Ereignissen. Der Inhalt des Newsletter ist auch unter Aktuelles/Nachrichten auf unserer Internetseite eingestellt.

Die Newsletter-Anmeldung speichert die Email-Adresse, die eingetragen wurde. Die Eintragung muss standardmäßig über einen Aktivierungslink bestätigt werden, um Missbrauch zu verhindern. (Double-Opt-In-Verfahren). Diese Email-Adresse verwenden wir ausschließlich für den Versand des Newsletter und geben sie nicht an Dritte weiter.

 

Die Eintragung kann jederzeit mit einer leeren Email mit Betreff „Newsletter bitte löschen“ an widerrufen werden.
Die Löschung erfolgt unverzüglich.

Facebook-Button

Der Button verweist per Link auf die facebook-Seiten der WHV-Jugendsprecher. Damit werden beim Aufruf unserer Seiten noch keine Daten an facebook übertragen.

Emailkontakt

Sie können über die bereitgestellte Email-Adresse Kontakt mit uns aufnehmen. In diesem Fall werden die mit der Email übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Diese werden ausschließlich im Zusammenhang mit Ihrer Anfrage verwendet.
Bei der Kommunikation per Email kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei Informationen mit hohem Geheimhaltungsbedürfnis den Postweg empfehlen.

Youtube

Auf der Unterseite Jugend nutzen wir den Anbieter Youtube zur Einbindung von Videos. Diese sind im erweiterten Datenschutzmodus in dieser Seite eingebettet. Mit dem Aufruf der Videos wird eine Verbindung zu Youtube hergestellt und ggf. personenbezogene Daten an Youtube übermittelt. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Youtube (https://policies.google.com/privacy/update?hl=de&gl=de ).

Links zu anderen Websites

Unsere Internetseiten enthalten auch Links zu anderen Websites. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten. Wir sind als Anbieter für eigene Inhalte nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind unter Umständen Links auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Für fremde Inhalte, die über Links zur Nutzung bereitgestellt werden, übernehmen wir keine Verantwortung und machen uns deren Inhalt nicht zu Eigen. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte sowie für Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Website, auf die verwiesen wurde.

Google Analytics

Diese Website nutzt keine Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics und auch keinen anderen Analysedienst.

Ihre Rechte als von der Datenverarbeitung Betroffener

Nach den anwendbaren Gesetzen haben Sie verschiedene Rechte bezüglich ihrer personenbezogenen Daten. Möchten Sie diese Rechte geltend machen, so richten Sie Ihre Anfrage bitte per E-Mail oder per Post unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an unseren Datenschutzbeauftragten unter .

Nachfolgend finden Sie die Ihnen unter den in den Artikeln jeweils genannten Voraussetzungen zustehenden Rechte:

 

Mai 2018